Translate

Mittwoch, 19. September 2012

Kirschlikör und andere Schnappsideen

Vor einigen Wochen habe ich die Sauerkirschen vom Baum mit einigen schwarzen Johannisbeeren, Korn, Zimt, Vanilleschote und Zucker in ein großes Glas gegeben und in der Sonne ziehen lassen. Gestern dann habe ich das Gesöff endlich in Flaschen abgefüllt. Übrig blieben die beschwippsten Früchte, die sich lange Zeit im Kühlschrank halten. Auf Pudding, in süßem Wein, im Kuchen oder wo auch immer man nen Schnappes Früchtchen braucht.

Den Likör durch ein Tuch abseihen.

Und in Flaschen füllen.


Aus den gesammelten Holunderbeeren habe ich einen Saft gekocht und mit Rohrzucker, Rum und Zitrone vermischt, da es leider nur sehr wenig Saft ergab.



Kurz nicht augepasst und schon hat der Zwerg die Holunderzwige in der Wohnung verteilt.

Und was mache ich nun mit dem leeren Glas?



Wie wäre es mit Bratapfellikör? Dazu könnten die Äpfel auch verarbeitet werden. Schauen wir mal.


Kommentare:

  1. Sauerkirschlikör habe ich auch schon angesetzt aber mit Wodka. Bei uns im Nordschwarzwald ist der Holunder leider noch nicht reif aber ich freu mich schon auf den Saft. Wird bei uns bei Erkältungen als "Arznei " eingenommen. Sehr schöne Bilder und sehr interessanter Blog.
    Gruß Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Lecker!

    Auf den Bratapfellikör wäre ich gespannt, davon habe ich noch nie etwas gehört. Ich habe seit drei Jahren nichts mehr angesetzt. Irgendwie kommen wir nie dazu den Likör zu trinken.
    Deine Kreativität gefällt mir!

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! Bitte nicht böse sein, wenn ich jetzt was verpeile... ich werde zur Zeit mit Mails bombardiert wegen der Samen-Rotation. Aber ich mache gerade schnell mal ne Blogrunde im zu fragen, ob Du schon was an mich geschickt hast!?
    Die Samen sollten bis Freitag bei mir sein...
    Oder hab ich vielleicht nur vergessen, Dich in der Liste als "angekommen" zu markieren?
    Ich wäre sehr froh über eine kurze Mitteilung, damit alles glattläuft und ich am Freitag dann "routieren" kann!! :)
    Liebe Grüße,
    Lina Luna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...