Translate

Mittwoch, 5. Februar 2014

Vorfrühlingsboten

Morgens schon ist es heller auf dem Weg zur Arbeit. Manchmal erhasche ich auch Abends noch etwas Dämmerung. Wenn die Tage wieder länger werden, lacht das Gärtnerherz. Im Garten ist es sehr ruhig. Leider ist die Eisschicht auf dem Teich so dick, ich habe es nicht mehr geschafft, den Oxydator nachzufüllen. Ob die Fische das vertragen? Ich habe viele Pläne. In den nächsten Tagen beginnt die Anzucht im Wintergarten auf der Arbeit. Zu hause klappt das ja nicht mit den Fellnasen, die alles ruinieren, weil sie so Spaß an Erde haben.
Hier ist dringender Renovierungsbedarf zu erkennen. Ich glaube, es wird Gelb und Weiß werden. Ein bisschen wie in Skagen oder wie in Frankreich stelle ich es mir vor.

Der Teich mit einer dicken Schicht. Darauf zu sehen waren Katzenspuren. Ob die wohl manchmal den Fischen hinterherschaut?

Da sind sie, die Frühlingsboten. Noch ganz zart.

Und das sind die Spuren eines Eichhörnchens. Die mag ich besonders gern, einfach zu niedliche Tierchen.

Mit vorfreudigen Grüßen mache ich Hoffnung auf einen Aussaat-Post demnächst.

Kommentare:

  1. Visited your Blog again today. Photos look like it is cold there, but I bet it is not as cold as it is here! -11C Spring, when it comes, will be so very welcomed!!!

    AntwortenLöschen
  2. please tell me - you have spring - and are in the garden now?!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...