Translate

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Nähbutze

Zu Weihnachten habe ich mir eine Nähmaschine geschenkt. Ich habe davon keine Ahnng und auch bisher nicht viel Handarbeit gemacht, aber ich denke, dass mir das Spaß bringt. Und so gibt es hier das neue Label "Nähbutze". Mal sehen, was ich in meinem Kämmerlein, der Nähbutze zustande bringe. Die ersten Ergebnisse wurden schon verschenkt und konnten nicht mehr fotografiert werden. Herzen und Dackel waren das Resultat.
Als nächstes Projekt soll ein Nilpferd entstehen, aber das ist gar nicht so einfach. Wir werden sehen.


Kommentare:

  1. Spannend!
    Nilpferde sind wirklich hübsch und ich bin schon neugierig auf das Ergebnis. "Nähbutze"; Woher kommt das Wort? Ich kenne nur Apfelbutzen - Kerngehäuse.
    Viel Spaß und Erfolg mit deinem neuen Hobby!

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebe Carola,

    Stimmt, Butze ist sowas wie eine Wohnung, ein Häuschen. Meine neue Butze. Daher wohl auch die Apfelbutze. Naja und die Nähbutze ist dann nur zusammengesetzt und steht für meine Nähkammer.
    Dir auch einen guten Rutsch!
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Hi Ina,

    ich habe mir kürzlich auch eine Nähmaschine gekauft, achtung, das macht süchtig ;)

    Lg Sandra

    PS: Dein Nilpferd ist klasse, ich bin schon gespannt auf die Gartentasche, das ist eine Spitzenidee.
    PPS: Im Garten warst du oberfleissig, langsam wird dein Plan Wirklichkeit :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...