Translate

Dienstag, 26. Juli 2011

Drainage

Mein Garten ist eine Parzelle von ca 420 qm und eher in die Länge gezogen. Am Ende steht das Häuschen und am Anfang ist der Eingang und die Gemüsebeete. Nun liegt er so, dass es zum Häuschen hinauf und zu den Beetn hinab geht. Gestern bemerkte ich, dass die Beete und das Rasenstück am unteren Ende ziemlich vermatscht sind und man es richtig matschen hört, wenn man über den Rasen läuft. 

Hat jemand einen Tipp, wie ich diese Fläche etwas trockener legen könnte, ohne dafür große Erdlöcher auszuheben oder einen Bagger zu bestellen? Über jeden Beitrag bin ich sehr dankbar.

Kommentare:

  1. Leg doch Heu hin. Dann platscht es nicht mehr.
    Aber frag bitte hinterher nicht, warum da Heu liegt....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,
    herzlichen Dank für deinen Kommentar.
    Nein, das Gemüse habe ich nicht fotografiert. Auf die Idee, meinen Salat im Bild festzuhalten bin ich noch gar nicht gekommen.
    Aber du hast schöne Bilder. Es gefällt mir bei dir überhaupt sehr gut.
    Wie man deine feuchte Gartenseite trocken legen kann, kann man wohl nur entscheiden, wenn man das Grundstück richtig ansehen kann. Wenn man so wenig Regen abbekommt, wie ich in diesem Jahr, dann ist man froh, wenn sich die Feuchtigkeit etwas im Boden hält.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  3. Hmm so ganz ohne Bagger? Das wird wohl schwierig werden - mir fällt da im Moment nichts ein, tut mir sehr leid.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Schade, ich hatte gehofft, es gäbe eine einfach lösung. Gestern Abend war das Areal auch nciht mehr ganz so furchtbar verwässert, vielleicht war es einfahc zu viel Regen in den letzten Tagen.

    AntwortenLöschen
  5. ich wäre froh, wenn mein Gearten so feucht wäre,
    dies hört sich wie ein verdichtung an, es könnte durch setfahren bei Erdarbeiten passiert sein oder es hat sich im Lauf der jahre eine Schicht gebild,
    da helfen Tiefwurzler
    so sähe ich immer Sonnenblumen aus oder Lupinen, deren Wurzel gehen auch in die Tiefe und damit entstehen feine Kapilare,
    googel mal unter Gründüngung, Tiefwurzler, die bayrische Gartenakedemie hat da auch gute Tipps,

    auch helfen viele Regenwürmer, die Erde zu lockeren und sie erhöhen auch den Humusanteil wie auch Mulch aus Gartenabfällen, Rasenschnitt...
    viel Erfolg und schöne Urlaubstage hier im Norden, hoffentlich ohne Stau
    von Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Ergänzung, sehr guter Link
    http://www.bio-gaertner.de/Andere/Gruenduengung-geeignete-Pflanzen-und-saisonale-Ideen
    Frauke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...